Archiv für die 'Allgemein' Kategorie

Viel Bewegung bei den Bundesjugendspielen

Mittwoch 19. Juni 2019 von Christian Wolf

Nach langer Zeit fanden dieses Schuljahr wieder einmal die Bundesjugendspiele für die dritten und vierten Klassen im Gretel-Bergmann-Stadion statt

Bei schönem Wetter starteten diese mit einem kurzen Aufwärmprogramm, bevor alle Klassen an ihrer Anfangsstation mit dem Wettkampf begannen. Dieser bestand aus den drei Disziplinen Weitsprung, Weitwurf und 50-Meter Sprint. Der 800m- bzw. 1000m-Lauf wurde bereits im Vorfeld im Sportunterricht abgenommen. Zusätzlich gab es noch eine Spielestation, die von Frau Conde und zwei FSJlern geleitet wurde

Gegen Ende fand noch ein Staffelwettbewerb zwischen den einzelnen Klassenstufen statt, bevor es zur Siegerehrung ging. Schließlich bekam noch jedes Kind für seinen sportlichen Einsatz ein Eis.

Herzlichen Dank an alle Helfer, die die Sportlehrer bei den diesjährigen Bundesjugendspielen unterstützt haben!

Kategorie: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Viel Bewegung bei den Bundesjugendspielen

Start der Juniorhelfer-Ausbildung

Sonntag 19. Mai 2019 von Christian Wolf

Seit dem Beginn des zweiten Schulhalbjahres werden an unserer Grundschule zwölf Jungen und Mädchen der dritten Klassen im Rahmen einer AG zu Juniorhelfern ausgebildet.

Die AG soll den Kindern spielerisch, praktisch und theoretisch die Grundlagen der Ersten Hilfe beibringen. Ab dem kommenden Schuljahr dürfen die Kinder in den großen Pausen ihre Mitschüler und Mitschülerinnen bei kleineren Unfällen oder Verletzungen betreuen, trösten und versorgen.

Dazu bekamen sie von Herrn Manfred Rommel (DRK Biberach) einen Erste Hilfe-Rucksack und Warnwesten überreicht. So sind sie für ihren Einsatz in den Pausen bestens ausgerüstet und für jedermann gut erkennbar. Außerdem hieß Herr Rommel die neuen Juniorhelfer „Herzlich Willkommen“ und ehrte ihr Engagement mit einer Urkunde.

Die stolzen Kinder können es kaum erwarten im nächsten Schuljahr ihren offiziellen Dienst anzutreten. Begleitend dazu besuchen sie auch im vierten Schuljahr weiterhin die AG. Die Anna-von-Freyberg Grundschule schätzt sich zudem glücklich, dass im nächsten Schuljahr eine weitere Juniorhelfer-AG für die kommenden Drittklässler angeboten werden kann.

Bericht von Fr. Eckert

Kategorie: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Start der Juniorhelfer-Ausbildung

Bienenprojekt der Stadt Laupheim

Samstag 11. Mai 2019 von Christian Wolf

Die Stadt Laupheim feiert in diesem Jahr „150 Jahre Stadtjubiläum“. Anlässlich dieser Feierlichkeiten wurden die Schulen in und um Laupheim eingeladen, am geplanten Bienenprojekt mitzuwirken. Möglichst viele Bienen sollen zukünftig Grünstreifen verschönern und auf das Bemühen der Stadt Laupheim hinweisen, den Artenreichtum zu schützen.

Natürlich beteiligte sich auch unserer Schule am Projekt. In den letzten Wochen wurden unter der Gesamtleitung von Frau Beck und Frau Jordan von vielen Klassen ca. 300 Bienen aus Dosen gestaltet. Jeder Klassenstufe wurden unterschiedliche Arbeitsschritte zugeteilt, so dass die Bienen zu einem Schulprojekt wurden.

Am Freitag, den 10.05.2019, lud die Stadt Laupheim alle teilnehmenden Schulen zur großen Bienenübergabe auf den Marktplatz ein. Rund 400 Kinder und noch mehr Bienen waren gekommen. Mit dabei waren die Klassen 2c und 4a unserer Schule. Der Bienenchor der Klassen 1a und 1b eröffnete musikalisch die, abgesehen vom plötzlich einsetztenden Platzregen, gelungene Aktion.

Hier ein kurzer Film von regioTV

Bericht von Fr. Bachmann

Kategorie: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Bienenprojekt der Stadt Laupheim

„Lisa und das Fluff“ trifft Nerv der Kinder

Freitag 10. Mai 2019 von Christian Wolf

Schon früh am Morgen hatten sich am Mittwoch 42 Drittklässler aus der Anna-von-Freyberg-Grundschule in der Laupheimer Stadtbibliothek versammelt. Gespannt und gut vorbereitet erwarteten sie die Lesung der Kinderbuchautorin Andrea Schomburg.

Die Autorin begrüßte die Kinder mit einem Lied und kam mühelos in Kontakt mit ihrem Publikum. Die Geschichte „Lisa und das Fluff“ traf genau die Seelenlage vieler Drittklässler: hohe Erwartungen der Eltern, natürlich zum Besten des Kindes; schulischer Druck, es soll ja fürs Gymnasium reichen; Zeitdruck, dem schon Grundschulkinder ausgesetzt sind. Die Laupheimer Grundschülerinnen und -schüler wussten offensichtlich genau, wovon die Rede war und bereicherten das Gespräch zwischen Autorin und Publikum mit klugen Kommentaren. Sie litten mit Lisa, begleiteten sie auf ihrer nächtlichen Flucht und atmeten erleichtert auf, als Lisa und ihre Eltern sich endlich verständigen und verstehen können. Und dass die Kinder ein Gedicht der Autorin aus ihrem Lesebuch kennen und ganz toll finden, freute diese sehr.

Andrea Schomburg ist in Kairo geboren und im Rheinland aufgewachsen. Schon als Kind wollte sie Schriftstellerin werden, hat dann aber als Gymnasiallehrerin, Lyrikerin und Kabarettistin gearbeitet, bis das Schreiben für Kinder allmählich doch zu ihrem Hauptberuf wurde. Andrea Schomburg lebt und schreibt in Hamburg und Berlin.

Bericht aus der Schwäbischen Zeitung vom 10. Mai 2019

Das neuste Buch von Andrea Schomburg „Herzensbruder – Bruderherz“ wurde für die Klassenbibliotheken anschließend sofort bestellt.


Kategorie: Allgemein | Kommentare deaktiviert für „Lisa und das Fluff“ trifft Nerv der Kinder

Fußballjungs siegen erneut – Ravensburg, wir kommen!

Samstag 4. Mai 2019 von Christian Wolf

Am Donnerstag, den 11.4.2019, machten sich unsere Fußballjungs hoch motiviert auf den Weg nach Wain, wo das diesjährige „Jugend trainiert für Olympia – Fußballkreisfinale“ ausgetragen wurde. Qualifiziert hatten sich zu diesem Turnier die acht besten Mannschaften auf Kreisebene.

In der Vorrunde mussten die Jungs drei Spiele absolvieren. Unser Team startete mit einem souveränen 4:0 Sieg gegen die Gaisental-Grundschule Biberach in das Turnier. Im zweiten Vorrundenspiel (Grundschule Baltringen) gingen die A.v.F.-Kids erneut als Sieger (4:1) hervor. Auch im letzten Gruppenspiel gegen die Grundschule aus Untersulmetingen ließen die Jungs dem Gegner mit einem 5:0 Sieg keine Chance und schossen sich zum Gruppensieg.

Im Endspiel um Patz 1 und 2 bekam es unsere Schulmannschaft mit der Grundschule Mietingen zu tun. Auch in diesem Spiel zeigten unsere Jungs ihr ganzes spielerisches Können. Da es nach der regulären Spielzeit 1:1 stand, folgte ein Neunmeterschießen. Leider mussten sie sich hier denkbar knapp mit 3:4 geschlagen geben.

Trotz der Niederlage war die Freude am Ende riesengroß, da bereits klar war, dass auch unsere Schule sich für die Teilnahme am RP-Finale in Ravensburg – dort geht es gegen andere Finalisten von Kreismeisterschaften – qualifiziert hat.

Über diese tolle Leistung (2. Platz von insgesamt 32 teilnehmenden Mannschaften auf Kreisebene) können die Kinder sehr stolz sein. Herzlichen Glückwunsch an alle teilnehmenden Fußballer für diesen absolut erfolgreichen Vormittag! Insgesamt haben die Kids das Turnier durch eine tolle Teamarbeit, bedingungslosen Einsatz, Ehrgeiz, sehenswerten Spielzügen und die nicht nachlassende Motivation durch den Coach Herr Brändel gewonnen. Alle Spieler waren bereit, ihr Bestes für den Erfolg zu geben.

Ein Dank gilt an dieser Stelle auch an die mitgereisten Fans, die das Team lautstark anfeuerten und unterstützten. Weiter so!

Bericht von Frau Kneißle


hinten von links: Roland Brändel, Jonas Nagel (4c), Jason Rot (4c), Leonard Fischer (4c), Timo Brändel (4b),
vorne von links: Danny Fiesel (4a), Emilio Kresic (4a), Emmanuel Kubata (4b), Daniel Stumpf (4c)

Kategorie: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Fußballjungs siegen erneut – Ravensburg, wir kommen!

Hochmotivierte Fußballmädels in Mietingen zu Gast

Mittwoch 1. Mai 2019 von Christian Wolf

Die Mädchenmannschaft unserer Schule trat am 9. April 2019 zum Kreisfinale von „Jugend trainiert für Olympia –Fußball“ an. Ausgetragen wurde das Turnier mit sechs teilnehmenden Grundschulmannschaften in der Sporthalle in Mietingen.

An diesem Tag hieß es für die Mädchen, ihr fußballerisches Können unter Beweis zu stellen. Mit großer Euphorie und Motivation stellten sich die A.v.F.-Kids ihren starken Gegnern.

Im ersten Spiel  unterlagen unsere Mädels den Konkurrenten aus Baltringen mit 0:2. Auch im zweiten und dritten Spiel mussten unser Schulteam gegen die Grundschulen aus Uttenweiler (0:3) und Tomerdingen (0:2) eine Niederlage hinnehmen. Leider blieb auch das Glück bei den letzten  Spielen gegen Wiesensteig (0:1) und Mietingen (1:4) aus. Somit endete das Turnier für unsere Mannschaft auf dem 6. Platz.

Ein Dankeschön geht an die mitgereisten Eltern, die das Team als Fahrer und Stimmungsmacher auf der Tribüne unterstützten.

Für unsere Schule waren am Ball: Amalia Mau (4d), Sonja Locherer (4c),  Luna Gehring (4d), Nisa Nur Baykara (4d), Dilaila Werz (4d), Irem Bayram (4a), Lucy Höger (4d) und Angelina Schneider (4d)

Bericht von Frau Kneißle

Kategorie: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Hochmotivierte Fußballmädels in Mietingen zu Gast

Schüler sorgen für eine saubere Stadt

Montag 22. April 2019 von Christian Wolf

Bei der Müllsammelaktion „Stadtputz“ gingen unsere Viertklässler mit großem Engagement zu Werke und befreiten die Innenstadt im Bereich der Mittel- und Rabenstraße vom auf dem Boden liegenden Müll. „Hier rauchen aber viele Leute“, war der Kommentar der Kinder aufgrund der unzählig aufgelesenen Zigarettenkippen. Vorbeigehende Passanten waren der Ansicht, dass sich die Übeltäter der weggeworfenen Dinge schämen sollten, dass Kinder ihren Müll wegräumen müssen. „In anderen Ländern würden sie dafür blechen!“ Doch auch in Deutschland wird bereits dagegen vorgegangen, wie dieser Artikel zeigt.
Für ihren Einsatz erhielten die Schülerinnen und Schüler im Anschluss noch eine Brezel und eine Apfelschorle.

Kategorie: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Schüler sorgen für eine saubere Stadt

Experimentieren im MACH-MIT-LABOR

Montag 8. April 2019 von Christian Wolf

Ein ganz besonderes Highlight für die Viertklässler unserer Schule war in diesem Jahr wieder das MACH-MIT-LABOR, das an der Kilian-von-Steiner-Schule in Laupheim stattfand.

Dort konnten die Kinder, unter der Leitung ehemaliger Lehrer der Berufsschule, in drei Laboren (Säure-, Riech- und Farblabor) verschiedene Dinge untersuchen und herstellen und chemische Versuche durchführen. So wurde zum Beispiel untersucht, welche Stoffe Säure enthalten und welcher Teil einer Frucht am stärksten riecht. Außerdem wurde ein „Mordfall“ aufgeklärt, ein Parfüm und eine schwarze Druckerfarbe hergestellt und eine unsichtbare Schrift sichtbar gemacht. Die meisten Kinder fanden es zudem richtig „cool“, dass man einen Luftballon mit Hilfe von Essig und Backpulver aufblasen kann.

Den Schülerinnen und Schülern machte der Tag im MACH-MIT-LABOR großen Spaß, vor allem, da sie am Ende noch eine Box mitbekamen, um einige Versuche zu Hause nachmachen zu können.

Kategorie: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Experimentieren im MACH-MIT-LABOR

Bilder „Gesundes Frühstück“

Sonntag 7. April 2019 von Christian Wolf

Ein großer Dank geht wieder an Frau Stiehle, Frau Meneghini und alle anderen Eltern, die tatkräftig geholfen haben und außerdem geht ein Dank an die Eltern, die etwas zum Buffet beigesteuert haben!


Kategorie: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Bilder „Gesundes Frühstück“

Fasnetsfeier 2019

Montag 18. März 2019 von Christian Wolf

Die Schülerinnen und Schüler bedanken sich bei allen Narren, die sie von den Lehrpersonen befreit und in die Ferien geschickt haben!

Kategorie: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Fasnetsfeier 2019