Großartige Stimmung in der Kuhberghalle

Mittwoch 20. Dezember 2017 von Christian Wolf

Welch eine Begeisterung bei den Kindern der vierten Klassen nach dem Spiel der zweiten Basketballmannschaft von Ulm, der OrangeAcademy, gegen die Nürnberger Falcons. Die Ulmer hatten gewonnen, die Kinder hatten für eine großartige Stimmung gesorgt und wurden zum Schluss noch von den Spielern abgeklatscht. Doch erstmal der Reihe nach:

Am vergangenen Sonntag ging es für die Viertklässler und ein paar Lehrkräfte um 16:15 Uhr mit dem Bus Richtung Kuhberghalle in Ulm. Dort angekommen musste die Truppe zunächst einmal in einem anderen Block Platz nehmen, da die Nürnberger Fans den eigentlich zugeteilten Block nicht hergeben wollten. Doch das tat der anfänglichen Begeisterung der Kinder keinen Abbruch. Nachdem sie die ersten Minuten des Spiels der zweiten Basketball-Bundesliga Pro-A interessiert beobachtet hatten, fingen die ersten Schüler und vor allem Schülerinnen an, die Ulmer Spieler lauthals anzufeuern. Diese taten das Übrige und waren die ganze erste Halbzeit in Front, so dass es zur Halbzeit 39:33 für die OrangeAcademy stand.

In der Halbzeitpause hatten die Kinder die Möglichkeit auf dem Spielfeld ein paar Körbe zu werfen oder sich einfach zu bewegen. Danach ging es mit der zweiten Halbzeit weiter und wieder waren die Schülerinnen und Schüler unserer Schule mit lauten Unterstützungsrufen für eine gelungene Stimmung mitverantwortlich. Mit Sicherheit auch dank dieser Anfeuerung vergrößerten die Ulmer immer weiter ihren Vorsprung und so hieß es am Ende des Spiels 75:58 für die Heimmannschaft. Nun gab es für die Viertklässler kein Halten mehr und so stürmten sie das Spielfeld, um mit den Spielern noch abklatschen zu können.

Nachdem diese in die Kabine gegangen waren, fuhren alle Kinder und Lehrpersonen mit dem Bus zurück nach Laupheim. Und auch wenn es dieses Jahr nicht die “ratiopharm arena” war, so waren die Schülerinnen und Schüler von dem Tag sehr begeistert.

 

 

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Mittwoch 20. Dezember 2017 um 21:13 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.