Start der Juniorhelfer-Ausbildung

Sonntag 19. Mai 2019 von Christian Wolf

Seit dem Beginn des zweiten Schulhalbjahres werden an unserer Grundschule zwölf Jungen und Mädchen der dritten Klassen im Rahmen einer AG zu Juniorhelfern ausgebildet.

Die AG soll den Kindern spielerisch, praktisch und theoretisch die Grundlagen der Ersten Hilfe beibringen. Ab dem kommenden Schuljahr dürfen die Kinder in den großen Pausen ihre Mitschüler und Mitschülerinnen bei kleineren Unfällen oder Verletzungen betreuen, trösten und versorgen.

Dazu bekamen sie von Herrn Manfred Rommel (DRK Biberach) einen Erste Hilfe-Rucksack und Warnwesten überreicht. So sind sie für ihren Einsatz in den Pausen bestens ausgerüstet und für jedermann gut erkennbar. Außerdem hieß Herr Rommel die neuen Juniorhelfer „Herzlich Willkommen“ und ehrte ihr Engagement mit einer Urkunde.

Die stolzen Kinder können es kaum erwarten im nächsten Schuljahr ihren offiziellen Dienst anzutreten. Begleitend dazu besuchen sie auch im vierten Schuljahr weiterhin die AG. Die Anna-von-Freyberg Grundschule schätzt sich zudem glücklich, dass im nächsten Schuljahr eine weitere Juniorhelfer-AG für die kommenden Drittklässler angeboten werden kann.

Bericht von Fr. Eckert

Dieser Beitrag wurde erstellt am Sonntag 19. Mai 2019 um 11:52 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.