Dritt- und Viertklässler bei den Bundesjugendspielen

Sonntag 10. Juli 2022 von Christian Wolf

Nachdem die Bundesjugendspiele dieses Jahr aufgrund des schlechten Wetters eine Woche zuvor verschoben werden mussten, konnten sie am Freitag, 8. Juli nun bei besten Bedingungen im Gretel-Bergmann-Stadion durchgeführt werden.

Die Schülerinnen und Schüler aus den dritten und vierten Klassen zeigten dabei ihre Leistungen im 50m-Sprint, im Weitsprung und beim Weitwurf.

Anschließend fand noch ein Staffelwettbewerb zwischen den einzelnen Klassen einer Stufe statt, den die Klassen 3c und 4c für sich entscheiden konnten.

Da sich an diesem Tag jedes Kind angestrengt und unter den Augen mehrerer Zuschauer gezeigt hat, was es sportlich so draufhat, gab es zum Schluss als Belohnung noch ein Eis.

Ein großer Dank geht an die Helferinnen und Helfer, ohne die diese Bundesjugendspiele mit den verschiedenen Stationen nicht möglich gewesen wäre!

Dieser Beitrag wurde erstellt am Sonntag 10. Juli 2022 um 11:56 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.