Schüler sorgen für eine saubere Stadt

Eingestellt am Montag 22. April 2019

Bei der Müllsammelaktion „Stadtputz“ gingen unsere Viertklässler mit großem Engagement zu Werke und befreiten die Innenstadt im Bereich der Mittel- und Rabenstraße vom auf dem Boden liegenden Müll. „Hier rauchen aber viele Leute“, war der Kommentar der Kinder aufgrund der unzählig aufgelesenen Zigarettenkippen. Vorbeigehende Passanten waren der Ansicht, dass sich die Übeltäter der weggeworfenen Dinge schämen sollten, dass Kinder ihren Müll wegräumen müssen. „In anderen Ländern würden sie dafür blechen!“ Doch auch in Deutschland wird bereits dagegen vorgegangen, wie dieser Artikel zeigt.
Für ihren Einsatz erhielten die Schülerinnen und Schüler im Anschluss noch eine Brezel und eine Apfelschorle.

Experimentieren im MACH-MIT-LABOR

Eingestellt am Montag 8. April 2019

Ein ganz besonderes Highlight für die Viertklässler unserer Schule war in diesem Jahr wieder das MACH-MIT-LABOR, das an der Kilian-von-Steiner-Schule in Laupheim stattfand.

Dort konnten die Kinder, unter der Leitung ehemaliger Lehrer der Berufsschule, in drei Laboren (Säure-, Riech- und Farblabor) verschiedene Dinge untersuchen und herstellen und chemische Versuche durchführen. So wurde zum Beispiel untersucht, welche Stoffe Säure enthalten und welcher Teil einer Frucht am stärksten riecht. Außerdem wurde ein „Mordfall“ aufgeklärt, ein Parfüm und eine schwarze Druckerfarbe hergestellt und eine unsichtbare Schrift sichtbar gemacht. Die meisten Kinder fanden es zudem richtig „cool“, dass man einen Luftballon mit Hilfe von Essig und Backpulver aufblasen kann.

Den Schülerinnen und Schülern machte der Tag im MACH-MIT-LABOR großen Spaß, vor allem, da sie am Ende noch eine Box mitbekamen, um einige Versuche zu Hause nachmachen zu können.

Bilder „Gesundes Frühstück“

Eingestellt am Sonntag 7. April 2019

Ein großer Dank geht wieder an Frau Stiehle, Frau Meneghini und alle anderen Eltern, die tatkräftig geholfen haben und außerdem geht ein Dank an die Eltern, die etwas zum Buffet beigesteuert haben!


Fasnetsfeier 2019

Eingestellt am Montag 18. März 2019

Die Schülerinnen und Schüler bedanken sich bei allen Narren, die sie von den Lehrpersonen befreit und in die Ferien geschickt haben!

Nachwuchsspieler von ratiopharm Ulm bringt Kindern Basketball näher

Eingestellt am Montag 4. Februar 2019

Bereits vor den Weihnachtsferien fand für die vierten Klassen wieder einmal die Basketballkooperation „MINI-Offensive“ mit dem Bundesligisten ratiopharm Ulm statt. Deshalb kamen am 18. Dezember 2018 die Kooperationsleiterin Petra Bieringer und der Nachwuchsspieler der 1. Mannschaft, Nicolas Bretzel, in die Mehrzweckhalle nach Laupheim.

Frau Bieringer und „Nico“ stellten den Schülerinnen und Schülern ein paar Aufgaben zum Thema Basketball, die diese dann absolvieren mussten. Hier war von Ballhandling bis Staffelwettbewerb alles dabei. Die Kinder waren mit großem Engagement dabei. Anschließend musste Nico noch seine Wurfqualitäten unter Beweis stellen, wobei er nicht gerade seinen Glückstag hatte. Zitat Frau Bieringer: „Ich glaube, der Nico muss heute nach so einer Leistung nach Ulm laufen.“

Zum Schluss durften die Kinder Fragen stellen und bekamen dann noch eine Sporttasche mit verschiedenen Gegenständen darin.

Vielen Dank an Frau Bieringer und Nico für den tollen Tag. Wir hoffen, dass die Kooperation „MINI-Offensive“ weiter bestehen wird!

 

 

 

Große Freude beim Tischtennisturnier

Eingestellt am Mittwoch 23. Januar 2019

Am Montag, 21. Januar 2019 durften jeweils zwei Jungen aus der Klasse 4a und 4d beim Tischtennisturnier „Jugend trainiert für Olympia“ in Ochsenhausen teilnehmen. Gespielt wurde in der Trainingshalle der Profimannschaft von Ochsenhausen.

Im ersten Spiel hatte es unsere Mannschaft gleich mit den Lokalmatadoren aus der Grundschule Ochsenhausen zu tun. Leider mussten sich unsere Jungs mit 2:5 geschlagen geben. Auch die nächsten Spiele gegen Rot/Bihlafingen und Dettingen gingen verloren, wobei es gegen Dettingen mit 4:5 sehr knapp war. Bemerkenswert war noch, dass die zwei Mädels von Dettingen alle ihre Spiele im Turnier gewinnen konnten und zusammen mit den zwei Jungs auch Turniersieger wurden. Das letzte Spiel gegen Tannheim gewannen unsere Schüler schließlich mit 5:4, so dass am Ende ein vierter Platz heraussprang.

Den Kindern machte das Turnier trotz der Niederlagen großen Spaß und sie haben einige schöne Eindrücke mitgenommen.

 

 Leon Morche (4d) – Petar Bogdanovic (4a) – Efe Altun (4d) – Luka Andrijevic (4a)

 

 

Schöne Ferien!

Eingestellt am Samstag 22. Dezember 2018

 

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern tolle Weihnachtsferien und allen Eltern und ihrer Familie schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2019!

 

 

 

Lecker-Schmecker in Dellmensingen

Eingestellt am Samstag 15. Dezember 2018

Am Dienstag, den 4. Dezember 2018 fuhren wir, die Klasse 3c, mit dem Bus zur Bäckerei „Seemann“ nach Dellmensingen. Dort bekamen wir zuerst eine Führung durch die Backstube. Anschließend durften wir Berliner backen, mit Marmelade befüllen und auch essen. Danach stärkten wir uns mit Kinderpunsch. Zuletzt gingen wir noch auf einen tollen Spielplatz, bevor wir wieder nach Hause fuhren. Das war ein schöner Schultag.

Lore Posch, 3c

 

 

 

3-Sterne-Schule

Eingestellt am Mittwoch 12. Dezember 2018

Am 08. November 2018 wurde unsere Schule vom Landkreis zum wiederholten Mal mit 3 Sternen für Bewegung, Ernährung und Gewaltprävention ausgezeichnet. Wir setzen uns nachhaltig für diese gesundheitlichen Themen ein und haben sie fest im Schulalltag verankert.

Mehr dazu lesen Sie auch hier

 

 

 

Theaterbesuch „Räuber Hotzenplotz“

Eingestellt am Sonntag 9. Dezember 2018

Am 4. und 6. Dezember 2018 besuchten die ersten und zweiten Klassen unserer Grundschule das Stück „Räuber Hotzenplotz“ im Theater in Ulm.

Viele Kinder kannten die Geschichte vom Räuber Hotzenplotz schon und freuten sich sehr darauf, die Figuren aus dem Buch nun „live“ auf der Bühne sehen zu können. Die Erwartungen wurden nicht enttäuscht, denn tatsächlich begeisterte das Stück in diesem Jahr Kinder und Lehrkräfte gleichermaßen. Es war kindgerecht und spannend inszeniert und bot viele Überraschungsmomente, die es so nur im Theater zu sehen gibt. Liebevoll gestaltete Kulissen und phantastische Schauspieler rundeten das Bild ab und sorgten dafür, dass der Theater-Vormittag für alle Beteiligten ein schönes Erlebnis war!

Herzlichen Dank an dieser Stelle an die Eltern, die uns nach Ulm begleitet haben!

Artikel von Fr. Klein